Funktionsübersicht Nsoftphone Windows

 

Nsoftphone standard

Nsoftphone premium

Verschlüsselung über SRTP (ab Version 8.0.0)
DND (Do-not-disturb) Button
Auswahl des Input/Output-Audio-Geräts
Hinzufügen, Ändern und Löschen von Kontakten
Export und Import von Kontakten per CSV-Datei 
Definieren von individuellen Kontaktgruppen 



Anrufhistorie (verpasste, getätigte und angenommene Anrufe)
Anrufsteuerung aus Outlook mittels Outlook-AddIn
Besetztfeldlampen (BFL's) -
TAPI-
ActionURL's -
Zugriff auf zentrales Anlagentelefonbuch -
Switch zwischen Classic GUI und Office GUI -
Automatische Konferenzen -
Automatische Rufannahme-
MWI-
Gebannte Rufnummern-
Aufnahmen-
Praktische Bedienung mittels Knocking-Menu-
Festlegen von individuellen Hotkeys (Tastenkombinationen) und Hotkey Dial-
Drag & Drop-Funktion zum Wählen von Rufnummern, Weiterleiten mit oder ohne Rückfrage-
Integration von Funktionstasten in das Kontakte-Verzeichnis-
Call-Control Funktionen
Anklopfen/Makeln 
Spontankonferenz-
Annahme sowie Beenden eines Anrufs über Plantronics und Sennheiser Headsets
Mute und Lautstärkeregelung über Plantronics und Sennheiser Headsets Konferenzen
Ignorieren
Bannen
Kompatibilität
Windows Vista, 7, 8 und 10 (32 und 64 bit)
Outlook 2016 (32bit & 64bit)
Outlook 2013 (32bit & 64bit)
Outlook 2010 (32bit & 64bit)
Outlook 2007
Outlook 2003
Outlook XP-
Outlook 2002-
Outlook 2000-

 

 

Der Nsoftphone standard Client ist gegenüber dem Nsoftphone premium Client im NFON Business Tarif enthalten.

Ein Upgrade auf den Nsoftphone premium Client ist jederzeit möglich und verursacht monatliche Kosten. Preise finden Sie in der aktuellen Preisliste.